SoSe 2016

Vorkurs für Physik

Wichtige Änderung

Ab dem 23.03. findet die Vorlesung im Seminarraum 2, Neubau THP statt. Die Übungen finden weiterhin in den angegebenen Räumen statt.

Weitere Informationen, das Vorlesungsskript und die Übungsaufgaben zur Analysis finden Sie hier.

Dauer 14.03. - 01.04.2016
Dozenten Prof. Dr. S. Schlemmer, I.Physikalisches Institut
Prof. Dr. D. Gross, Institut für Theoretische Physik
Übungsaufgaben Dr. R. Simon, I.Physikalisches Institut (Lin. Algebra)
D. Süß, Institut für Theoretische Physik (Analysis)
Tutoren C. Bruckmann, K. Mitterweger, R. Simon, D. Süß
Vorlesungen  Täglich von 10:00 - 11:30 Uhr in Hörsaal III
Übungen
Täglich von 12:30 - 14:00
Übungsräume
Seminarraum I. Physikalisches Institut, Seminarraum Kernphysik, Seminarraum Theorie, Konferenzraum 2 (Theorie Neubau)
Kursinformationen Lineare Algebra: Kontakt, Vorlesungsskript, Übungsaufgaben
Analysis: Vorlesungssckript, Übungsaufgaben
Informationen der Fachschaft für Erstsemester

Inhalt

In der Vorlesung und den dazu gehörigen Übungen soll in erster Linie Schulmathematik wiederholt bzw. bestehende Wissenlücken geschlossen werden. Die notwendigen Techniken aus der Linearen Algebra und Analysis werden dabei an Beispielen aus der Physik illustriert. Ziel des Kurses ist der Erwerb bzw. die Festigung des mathematischen Vorwissens, wie es für alle naturwissenschaftlichen Grundvorlesungen benötigt wird.

Literatur

Die Vorlesung richtet sich nicht nach einem speziellen Buch. Zur Ergänzung bieten sich - je nach Studienziel - verschiedene Bücher an. Grundsätzlich ist es ratsam, sich Bücher zunächst in einer der Bibliotheken oder im Fachhandel anzuschauen. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden!

Info für Physiker:

H. Schulz: Physik mit Bleistift: Das analytische Handwerkszeug der Naturwissenschaftler (Verlag Harri Deutsch)
Wie der Titel verspricht, werden alle wichtigen mathematischen Hilfsmittel, die in den ersten Semestern benötigt werden, an Hand von physikalischen Fragestellungen eingeführt.

T. Arens, F. Hettlich, C. Karpfinger, U. Kockelkorn, K. Lichtenegger, H. Stachel: Mathematik (Spektrum)
Sehr umfangreiches Lehrbuch, das sich aber auch um die Anschauung bemüht. Deckt nahezu die gesamte Mathematik ab, die Sie im Laufe Ihres Studiums benötigen werden. C.B. Lang, N.

Pucker: Mathematische Methoden in der Physik (Spektrum)
Für dieses Buch gilt Ähnliches wie für das Werk von Arens et al.

S. Großmann: Mathematischer Einführungskurs für die Physik (Teubner)
Dieses Buch ist für alle Physikstudenten zu empfehlen und ist auch noch im Masterstudium sehr nützlich. Es ist allerdings in einigen Dingen (z.B. Notation) gewöhnungsbedürftig und daher für andere Naturwissenschaftler nur bedingt empfehlenswert. Sehr nützlich sind aber z.T. die anschaulichen Darstellungen komplexer mathematischer Theoreme.

H. Fischer/H. Kaul: Mathematik für Physiker (Teubner)
Diese dreiteilige Werk ist ausführlicher als das Buch von Großmann. Es ist aber eher wie ein Mathematik-Lehrbuch aufgebaut, in dem die Beweise weggelassen wurden. Es enthält viele nützliche Resultate und kann auch als Nachschlagewerk dienen.

Falls Sie auch Mathematik-Vorlesungen hören werden (z.B. Mathematik für Physiker), können Sie sich auch direkt an die entsprechenden Literaturempfehlungen für diese Vorlesungen halten. Spezielle Literatur für den Vorkurs ist dann eigentlich nicht mehr nötig.

Info Für Cemiker, Biologen, etc.:

gibt es zahlreiche Bücher mit Titeln wie "Mathematik für Naturwissenschaftler" etc. Hier ist aber Vorsicht geboten, da sich diese häufig mit fortgeschrittenerer Mathematik beschäftigen. Ein Buch, das die Mathematik, die in den Naturwissenschaften benötigt wird, weitgehend abdeckt, ist
W. Pavel, R. Winkler: Mathematik für Naturwissenschaftler (Pearson)

Info Allgemein:

W.T. Küstenmacher, H. Partoll, I. Wagner: Mathe macchiato (Pearson)
Das Buch bietet eine amüsante Wiederholung des Schulstoffs.

Physik Lehrbücher:

Für die physikalischen Hintergründe gibt es zahlreiche Lehrbücher, z.B. ''Physik'' (D.C. Giancoli, Pearson), ''Gerthsen Physik'' (D. Meschede, Springer Verlag) oder ''Physik'' (P.A. Tipler, Spektrum Akademischer Verlag). Achten Sie hier auch auf die Hinweise zur Experimentalphysik-Vorlesung.